Die Geschichtenerzählerin #3



 

Der Berg der Zweifel



Zwei Männer wollten den Berg der Zweifel besteigen.

Da sagte der erste:

"Ich werde durch den Wald gehen,

 dort kann ich meinen Weg frei wählen."



Darauf meinte der zweite:

"Ich werde die Straße entlang gehen,

so komme ich sicher und schnell ans Ziel."



So trennten sie sich und gingen beide ihrer Entscheidung nach.



Der zweite Mann lief die lange, steile Straße entlang

und immer mehr Leute kamen ihm entgegen.

Dann fragte er: "Wo kommt ihr alle her?"

Da sagten die Leute:

 "Von oben. Die Straße ist so steil und nimmt kein Ende.

Es ist so schwer. Wir würden es niemals schaffen."

Der Mann lief weiter, jedoch überfielen ihn bald die Zweifel und er kehrte um.



Der erste Mann ging seinen Weg durch den Wald und blieb ungestört.

Nach ein paar Stunden erreichte er den Gipfel.

Voller Freude sah er über das Land. Grüne Wiesen, tiefblaue Seen

 und bunte Blumen bedeckten das gesamte Tal.



Beim Abstieg traf er den zweiten Mann.

"Warst du oben?", fragte er ihn.

Der zweite Mann strahlte und sagte: "Natürlich!"



Der erste Mann jedoch ignorierte die Freude des zweiten Mannes,

denn er zweifelte daran.

Vor uns das Leben | Amy Harmon

 


Titel: Vor uns das Leben
Autor: Amy Harmon

Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (2. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3863960735
Seitenzahl: 384 Seiten
Format: Taschebuch



»Wenn ich ihn nicht so lieb gehabt hätte, würde es auch nicht so wehtun. Das ist die Ironie daran [...]«
 


Erwachsen werden / Liebe / Freunde / Verlust / Leben




Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben - und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt …



sein Es heißt ja, dass man ein Buch nicht nach seinem Cover bewerten soll, aber dieses Cover hat mich von der ersten Sekunde an verzaubert. Ich bin ein paar Mal daran "vorbeigelaufen" und irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe es gekauft. Und dieser wunderschöne Titel! Vor uns das Leben, so schön simpel und für mich irgendwie wichtig. Das Leben geht ja immer weiter. Und darum geht es auch. Fern ist schon immer in Ambrose verliebt und plant mit ihrem besten Freund Bailey, der todkrank ist, wie sie ihn erobern kann. Natürlich tut sie es nie. Ambrose hatte eigentlich schon ein festes Stipendium, doch stattdessen geht er mit seinen besten Freunden zur Armee, wo ein schreckliches Schicksal sie ereilt und jedes Leben fordert - außer das von Ambrose. Er gibt sich die Schuld daran, da er seine Freunde dazu überredet hat mit ihm zur Armee zu gehen. Fern und Bailey sind während der vergangenen Zeit in ihrer kleinen Stadt geblieben und sind immer noch befreundet. Sie kümmern sich um Ambrose, als er zurückkommt und zeigen ihm, dass man auch den schwersten Verlust überwinden kann, wenn man es nur richtig anstellt. Auch die Liebe spielt natürlich eine Rolle und die Zitate... Leute mein gesamtes Leseheft besteht glaube ich inzwischen aus Zitaten aus diesem Buch xD SIE SIND SO WUNDERVOLL! Der Schreibstil ist wunderschön ausgestaltet und beschreibt die Situationen genauso, wie sie sein sollten. Manchmal ist etwas so einfaches so formuliert, dass man meint es wäre das allerschönste der Welt. Einmal Pfannkuchen essen, ein Tattoo stechen lassen, einen Brief von Jesse lesen, oder sich einfach im Wasser treiben lassen. Die Story bekommt 100 Punkte für die viele Liebe und die atemberaubende Freundschaft, die da beschrieben wird. Wenn man denkt, jetzt geht es nicht mehr schlimmer... BAHM! Ein neuer Anschlag auf meine Herzfrequenz. Wirklich. Ich habe geweint. Im Urlaub. In der Öffentlichkeit. Am Pool. Und es war mir egal! Denn es war so toll, dass ich das in Kauf genommen habe. Es ist fesselnd, witzig (danke Bailey!) und atemberaubend schön. Eine absolute Empfehlung, denn es ist eins der schönsten Bücher das ich je gelesen habe und die bezauberndste Geschichte von Freundschaft die es gibt.



Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5+/5 
Eins der schönsten Bücher das ich je gelesen habe und die bezauberndste Geschichte von Freundschaft die es gibt.


Rubinrot | Kerstin Gier



Titel: Rubinrot
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena; Auflage: Arena (1. Januar 2009)
Sprache: Deutsch
Reihe: 

1. Rubinrot
2. Saphirblau
3. Smaragdgrün
ISBN:  978-3401063348
Seitenanzahl:  352 Seiten
Format: Taschenbuch





Wir folgten dem Mann in den ersten Stock.
»Kann er wirklich Gedanken lesen?
«, flüsterte ich.

»Der Lakai?
«, flüsterte Gideon zurück.

»Ich hoffe nicht. Ich habe gerade gedacht, dass er aussieht wie ein Wiesel.
«




Freundschaft / Liebe / Familie / Zeitreise



Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Für mich ist die Edelsteintrilogie eine super Reihe! Ich muss dazu sagen, ich bin ein Spätsünder :D Aber das ist egal! Für diese Bücher ist man nie zu alt! Das Cover finde ich toll, da man auf ihnen auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Gwendolyn und Gideon sieht. Auch die Farben (und Titel) mit Edelsteinen zu bezeichnen finde ich eine super Idee! Ich wäre auch gerne ein Edelstein... und ich hätte gerne einen Diamant... ;D Okay... sammeln wir uns wieder! Der Schreibstil von Kerstin Gier ist locker und leicht und voller Witz und Humor. Das macht es für mich sehr angenehm, denn ich mag witzige Bücher. Die Story finde ich auch super. Gwendolyn lebt in einer Chaosfamilie voller Geheimnisse und auf einmal stellt sich heraus, dass nicht die perfekte Charlotte das Zeitreisegen hat, sondern sie. Und jetzt? Charlotte wurde Jahre lang zusammen mit (dem unglaublich attraktiven Badass) Gideon für die Zeitreisen ausgebildet und Gwendolyn wird ins kalte Wasser geworfen. Der egozentrische und arrogante Gideon macht es ihr da nicht einfacher und auch der Graf Saint Germain scheint sie nicht zu mögen und allgemein fühlt sich Gwendolyn fehl am Platz. Zusammen mit einem Mix aus Liebe, Eifersucht und Humor ist die Geschichte der perfekte Mix für ein erfolgreiches Buch! Die Charaktere liebe ich! Gwendolyn ist einfach so tollpatischig und schnuffig, dass man sie knuddeln möchte, Gideon ist einfach toll, Charlotte ist blöd, aber eine Zicke braucht ja jedes Buch :D Ich liebe die Bücher wirklich udn deswegen empfehle ich sie euch natürlich auch ;)





Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5 
Ein super Auftakt für eine tolle Buchreihe!

Atemlos - Von des Todes zarter Hand | Michael E. Vieten



Titel: Atemlos - Von des Todes zarter Hand
Autor: Michael E. Vieten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1.0 (4. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
Reihe:  
1. Beim Sterben ist jeder allein
2. Von des Todes zarter Hand
ISBN: 978-1505377453
Seitenanzahl:  244 Seiten
Format: Taschenbuch



Liebe / Mord / Ermittlungen



Die Geschichte von Anna Nowak und Anselm Jünger geht weiter. Hauptkommissar Matheo Anderssons Vorgesetzte im Landeskriminalamt Mainz hatten sich unmissverständlich ausgedrückt. Sie wollten auf keinen Fall eine „Bonnie & Clyde-Geschichte“ daraus werden lassen. Deswegen schickten sie ihren besten Mann. Doch das flüchtende Verbrecherpärchen gerät völlig außer Kontrolle. Anna Nowak und Anselm Jünger ziehen auf ihrer wilden Flucht eine blutige Spur hinter sich her. Auch vor Geiselnahme schrecken sie nicht zurück. Dabei fällt ihnen Matheo Anderssons junge und unerfahrene Kollegin in die Hände. Ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt




Der erste Teil der Reihe hat mir persönlich ein bisschen besser gefallen. Als Anselm noch allein gehandelt hat, fand ich es spannender. Dafür waren dieses Mal ein paar neue Charaktere dabei, was mir sehr gut tat, denn ich war ja kein Fan von Horst Krieger :D Ich finde diese Charaktere bringen ein bisschen frischen Wind in die Geschichte und brachten durch die neu entstandenen Beziehungen auch nochmal etwas Spannung hinzu. Dafür hat das Ende meiner Meinung nach nicht soo viel Spannung aufkommen lassen. Als Anna und Anselm sich mit den Geißeln verstecken hat sich das alles ein wenig hingezogen... und zwischendurch ... naja Pizza bestellen bei einer Geißelnahme? Das fand ich etwas seltsam. Vielleicht sollte damit gezeigt werden, dass Anselm eigentlich kein Unmensch ist und nur tötet, wenn es wirklich nötig ist. Von daher habe ich dafür nur minimal etwas abgezogen. Das Ende vom Ende war finde ich ein sehr passender Abschluss für die Reihe und ich hätte auch keine andere Möglichkeit gewusst, das Buch enden zu lassen. Wie auch beim ersten Buch wechseln sich die Perspektiven: Einmal ist man bei Anna und Anselm und das andere Mal bei den Ermittlern. Soetwas finde ich immer super, da man Einblicke in beide Richtungen bekommt. Der Schreibstil war immer noch gut zu lesen, man kam super mit und hatte keine offenen Fragen am Ende. Alles in allem finde ich, dass das Buch ein super Abschluss für die Atemlosreihe ist!






Cover:          ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ 




♥ ♥ ♥  
3/5 
Ein guter Abschluss für die Atemlos Reihe!



-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Michael E. Vieten bedanken. Für die Reziexemplare, dass er mich angeschrieben hat und dass die Zusammenarbeit so super geklappt hat! Vielen, vielen Dank! Ich hoffe, dass wir in Zukunft noch mehr von ihm zu lesen bekommen!

Der König von Narnia | C.S. Lewis

 

Titel: Der König von Narnia
Autor: C.S. Lewis 
Verlag: Brendow, J; Auflage: 1. (28. Oktober 2005)
Sprache: Deutsch
Reihe: 1. Das Wunder von Narnia

2. Der König von Narnia
3. Der Ritt nach Narnia
4. Prinz kaspian von Narnia
5. Die Reise auf der Morgenröte
6. Der silberne Kessel
7. Der letzte Kampf
ISBN: 978-3865060822
Seitenanzahl:  160 Seiten
Format: Hardcover


»Außer uns ist doch keiner hier.«
»Die Bäume! Sie hören zu! 
Die meisten sind auf unserer Seite, aber manche verraten uns an sie.«
 

Krieg / Legende / Familie



London, in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs. Vier Kinder werden auf dem Land im Haus eines alten Professors vor den Luftangriffen der Deutschen in Sicherheit gebracht. Dort gelangen die Kinder durch einen Wandschrank in das geheimnissvolle Land Narnia. Seit 100 Jahren herrscht dort Winter, ohne dass es jemals Weihnachten wird, denn die Weiße Hexe Jadis hat einen Bann über das Land gelegt.



Für mich ist Narnia immer noch ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Sobald es das erste mal geschneit hat gehe ich bei uns in den englischen Garten und laufe da stundenlang drin rum während ich den Narnia Soundtrack höre. Ja, das mag euch krank erscheinen, aber es ist wahnsinnig schön! Und kurz vor Weihnachten lese ich Narnia meistens nochmal. Dazu muss ich sagen: Für mich ist dieses Buch das einzige Narnia Buch. Ich tue so, als gäbe es die anderen nicht. Ich will nicht daran denken, dass man irgendwann nicht mehr nach Narnia kann, weil man zu alt geworden ist. Oder der Fakt dass ein Jahr in unserer Welt 1000 Jahre in Narnia sind. Sprich alle die man kennt sind nicht mehr da. Damit kann ich nicht leben:D Deshalb bleibe ich bei diesem offenen Ende und das macht mich glücklich. Ich liebe die Geschichte von den vier Geschwistern die eine geheime Welt in einem Kleiderschrank finden in der sie Helden sind. Der Schreibstil ist kurz und knackig und doch geradezu wundervoll! Ich liebe die Charaktere (außer Edmund :D), vorallem die Bieber! *-*
Ja es sind auch Gefühle dabei, manchmal lache ich einfach mal los und ab und zu wird die Schrift irgendwie total unscharf... ich brauch bestimmt ne Brille... Wie ihr seht bin ich ein eindeutiger Fan von diesem Buch ;) Danke fürs Lesen und bitte verurteilt mich nicht dafür, dass ich nur dieses Buch der Narnia Reihe lese :D



Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5 
Für mich das einzig wahre Narnia Buch und im Winter immer wieder auf der Leseliste.

Die Braut sagt leider nein | Kerstin Gier



Titel: Die Braut sagt leider nein
Autor: Kerstin Gier
Verlag:  Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (25. Februar 1997)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3404161591
Seitenanzahl:  208 Seiten
Format: ebook





Hochzeit / Liebe / Neuanfang 


Elisabeth schwebt auf Wolke sieben. Aber je näher die geplante Traumhochzeit rückt und je weiter der Bau des Traumhauses fortschreitet, desto größer werden ihre Zweifel, ob Alex wirklich der Traummann ist, für den sie ihn bisher gehalten hat. Während er als Architekt in einer anderen Stadt arbeitet, muss sie sich allein mit den Hochzeitsvorbereitungen, den Schwiegereltern und diversen Schwangerschaftstests herumschlagen.Als sie dann mit eigenen Augen sieht, dass er außer der Großbaustelle vor allem seine blonde Praktikantin betreut, beschließt sie, den Ablauf der Traumhochzeit leicht zu verändern ..

Ich mag die lustigen Bücher von Kerstin Gier wirklich, aber dieses hat mich über die Maßen enttäuscht. Ich habe das Buch auf dem eReader gelesen und der Verlauf der Geschichte war sehr vorhersebar und trotzdem so seltsam. Der beschriebene "Traummann" ist am Anfang ein Traummann und auf einmal schlägt die Geschichte um und er ist ein Volldepp. Auf einmal. Das fand ich schon arg auffällig. Außerdem: Als wäre es SO einfach seinem Verlobten ins Hotelzimmer zu folgen oder anderen hinterher zu schleichen. Und das seltsamste war: Als die Geschichte auf ihrem Höhepunkt war blättere ich eine Seite weiter und auf einmal war es zu Ende. Einfach so. Als hätte Kerstin Gier keine Lust mehr gehabt weiterzuschreiben. Die Charaktere waren mir eigentlich durch und durch unsympatisch und Spannung ist auch was anderes. Ich habe gedacht dieses Buch wird genauso witzige wie werden wie [Für jede Lösung ein Problem], aber es war nicht im Ansatz so witzig wie das letzte Buch. Ich muss sagen, dass ich einfach enorm enttäuscht bin und finde das Geld war wirklich verschwendet.

Cover:          ♥ ♥ ♥ 
Schreibstil:   ♥ ♥
Story:           ♥ ♥
Charaktere:  
Spannung:     ♥ 
Gefühle:        ♥ 
Humor:         ♥ ♥




 
1,5/5 
Eine ziemliche Enttäuschung und ein sehr apruptes
und erzwungenes Ende.