Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick | Jennifer E. Smith

 


Titel: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick
Autor:  Jennifer E. Smith
Verlag: Carlsen (22. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-551-58273-7
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 16,90€
Bestellen: *hier*





»Wusstest du, dass Menschen, die sich innerhalb von vierundzwanzig Stunden drei Mal bei verschiedenen Anlässen begegnen, sich mit achtundneunzigprozentiger Wahrscheinlichkeit wiederbegegnen werden

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

THEMA
Liebe / Scheidung / Freundschaft / Neufang



HANDLUNG
 Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...



EIGENE MEINUNG
 Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Es passt sehr schön zur Geschichte (Flugzeug) und die hellen und warmen Farben über dem Bild lassen alles ein bisschen unreal erscheinen. Das mag ich :D Und dieser Titel! Hallo?! Wie kann man so ein Buch nur umbenennen?! Das Cover ist leider einer der wenigen atemberaubenden Aspekte des Buchs. Der Schreibstil hat mir gar nicht gefallen. Er war total banal und mit der Zeit wurde es einfach langweilig! Die Story war total vorhersehbar und so simple, dass es irgendwie auch langweilig war. Der "Plottwist" am Ende war auch nicht die beste Idee und hat alles nur noch unrealer gemacht. Hayley hat mich die ganze Zeit eigentlich nur aufgeregt. Immer dieses: "Mein-Vater-ist-so-ein-Arschloch-seine-Frau-ist-bestimmt-total-bescheuert" - Gehabe hing mir am Ende sowas von zum Hals raus. Und dann dieses: "Oh-sie-ist-ja-doch-ganz-okay". Ja tatsächlich?! Oliver war mir anfangs ein wenig zu sehr im Hintergrund und er hat den Charakteren wenigstens ein paar Punkte eingeholt.  Spannend war es überhaupt nicht, da es sehr vorhersebar war und (meiner Meinung nach) nichts Besonderes passiert ist. Es war eine ganz süße und manchmal auch witzige Geschichte, von der ich mir aber mehr erwartet hatte. Es ist für Zwischendurch mal ganz okay, aber es ist kein Buch das man gelesen haben muss oder geschweige denn für fast 17€ kaufen muss.
 


BEWERTUNG 
Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥                                   
Charaktere:   ♥ ♥
Spannung:     ♥
Gefühle:        ♥ ♥
Humor:          ♥ ♥ ♥     



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


FAZIT
♥ ♥
2,5/5
Ein ganz süßes Buch, das allerdings 
nichts Weltbewegendes ist und auch unter dem Durchschnitt liegt.









 

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    das Buch kannte ich noch gar nicht und nach dem Titel dachte ich. Oh musst du lesen. Nach der Rezi, kann ich mir vorstellen warum mir das Buch noch nie begegnet ist^^
    Finde es aber toll , dass Du / Ihr auch ältere und unbekanntere Bücher besprecht. Und bleibe gleich mal als Leserin da.
    Liebe Grüße
    Tanja
    www.weinlachgummis.blogspot.de
    P.s Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel, vielleicht magst Du oder Ihr ja teilnehmen. Würde mich freuen

    AntwortenLöschen