Der Augenjäger | Sebastian Fitzek




Titel: Der Augenjäger
Autor:  Sebastian Fitzek
Verlag:  Droemer HC (27. September 2011)
Sprache: Deutsch
Reihe: 1. Der Augensammler

2. Der Augenjäger

ISBN: 978-3426198810
Seitenanzahl:  432 Seiten
Format: Taschenbuch


»Das ist kein Traum, dachte ich. Das ist die schreckliche Wahrheit, und sie brüllt dich an. Sie schreit dir ins Gesicht und zeigt dir den Ursprung aller Schmerzen.«

Der Polizei ist es gelungen Dr. Zarin Suker festzunehmen. Der geniale Augenchirurg steht im Verdacht, mehrere Frauen nicht nur vergewaltigt, sondern ihnen auch die Augenlider entfernt zu haben, um sie nach seiner Behandlung einfach laufen zu lassen. Bisher haben alle diese Frauen Selbstmord begangen – bis auf Eine. Doch Suker’s fünftes Opfer, das als Kronzeugin aussagen soll, ist wie vom Erdboden verschwunden. Aufgrund des Mangels an Zeugen und Beweisen – den Suker hat nie DNA-Spuren und Fingerabdrücke hinterlassen – muss Suker schon bald wieder aus der Untersuchungshaft entlassen werden.
So sieht die Polizei nur noch eine Möglichkeit verwertbare Beweise gegen Suker aufzutreiben. Sie bitten Alina Gregoriev um Hilfe, die blinde Physiotherapeutin, die seit den Ermittlungen um den Augensammler als Medium gilt, da sie durch Berührung in die dunkelsten Ecken der menschlichen Seele zu blicken vermag. Nur widerwillig lässt sich sich darauf ein, nichtsahnend, in welche Gefahr sie sich damit begibt.
Doch ihr einziger möglicher Verbündeter und Freund, Polizeireporter Alexander Zorbach, hat mit seinem ganz eigenen Strudel aus Wahn und Gewalt zu kämpfen…


Da der Augenjäger eigentlich ein "Folgeband" ist, schadet es nicht den Augensammler gelesen zu haben. Aber selbst, wenn man das nicht getan hat, kann man den Augenjäger ganz in Ruhe lesen:)
Es nimmt natürlich die Spannung falls ihr danach beschließt den Augensammler zu lesen. Aber das ist ja eigentlich logisch :D Die Charaktere sind bereits bekannt und überraschen einen trotzdem manchmal noch. Ich persönlich fand es dieses Mal auch gut, dass die Erzählperspektive wechselte. Das hat dem Buch zusätzlich noch etwas Leben eingehaucht ;) Die Faszination an Fitzek ist für mich immer noch, wie er es schafft am Ende von jedem - wirklich JEDEM! - Kapitel einen Cliffhanger einzubauen. Man denkt sich: Aha...WAS?! Oh Gott... HÄ?! Da... jetzt muss ich weiterlesen. :D Ein gut durchdachtes System, lieber Herr Fitzek! Die Spanung lässt somit keinen Raum nach oben mehr. Die Story ist wahnsinnig miteinander verknüpft und manchmal kann man schon ein bisschen den Überblick verlieren :D Aber das ist natürlich irgendwo auch das geniale daran. Ich weiß ja, dass Fitzek Meister darin ist Dinge herumzudrehen, und es hat mich ab und zu auch mal schwer getroffen. Aber dieses Ende hat mich ZERSTÖRT! Ich war so glücklich und auf einmal... BATSCH! An die Wand - da liege ich, mein Herz gebrochen, mein Gesicht nass von den Tränen, eine Woge der Verzweiflung und dem Nicht-einverstanden-sein mit der Welt. Ich übertreibe nicht, liebe Kinder und Kinderinnen... Es tat weh. Wirklich. Das macht es aber nicht weniger gut. Wie immer ein wahnsinns Roman von Fitzek! Manche meinen der Roman sei dieses mal "ein bisschen zu durchgedreht", aber das war doch bei jedem Fitzek Buch so, oder? Mal ehrlich: Das wird immer so bleiben.

Cover:          ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥






♥ ♥ ♥ ♥ ♥
 5/5 
Warum rezensiere ich Fitzek eigentlich noch?
Der ist doch immer genial!!

Kommentare:

  1. Ohja, Fitzek ist echt super <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fitzek ist wunderbar *-*
      Liebe Grüße!!

      Löschen
  2. Hey :)
    :D das stimmt, Fitzek gehört auch zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Ich rezensiere ihn immer wieder und mache das sehr gerne ;)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fitzek ist wunderbar *-*
      Liebe Grüße!!

      Löschen
  3. Oh wie lange möchte ich dieses Buch schon lesen! Fitzek hat es einfach drauf :-D
    "Die Therapie" steht auch auf meiner Liste...

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fitzek ist wirklich allererste Sahne! :)
      Viel Spaß!

      Löschen