Agnes | Peter Stamm




Titel: Agnes
Autor: Peter Stamm
Verlag: btb Verlag (Februar 2004) Sprache: Deutsch
ISBN: 344272550X
Seitenanzahl: 153 Seiten
Format: Taschenbuch
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°  
THEMA

Geschichten / Liebe / Vertrauen / Beziehung 

 HANDLUNG
Im überheizten Lesesaal der Public Library in Chicago wechseln sie die ersten Blicke, bei einem Kaffee die ersten Worte: er, ein Schweizer, der über amerikanische Luxuseisenbahnwagen recherchiert, sie, eine amerikanische Physikstudentin, die ihre Dissertation schreibt. Sie gehen zusammen essen, machen Ausflüge in die nahegelegenen Wälder oder spazieren am Lake Michigan entlang. Eines Tages fordert die junge Frau ihn auf, eine Geschichte über sie zu schreiben, damit sie sieht, was er von ihr hält. Schnell zeigt sich, daß Bilder und Wirklichkeit sich nicht entsprechen - und daß die Phantasie immer mehr Macht über ihre Liebesbeziehung erhält. 
 
MEINUNG
Erstaunlicherweise sehr kurzweilig und fesselnd. Durch das Buch hindurch bleiben viele Fragen offen, wahrscheinlich mit der Absicht, dass man sie selbst beantworten (besser gesagt interpretieren) soll. Das Ende kam irgendwie sehr plötzlich und war überragend fand ich:D (und weil ich so eine herausragende Schülerin bin, habe ich es schon interpretiert). Ich hab dann voller Freunde weitergeblättert und dann war da nur ne weiße Seite. Aber ich fand es für eine Lektüre richtig klasse. Irgendwie faszinierend und doch beängstigend. Also: Großes Lob an die Schullektüre! :D


 BEWERTUNG
Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ 
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥                                     
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:          ♥ ♥ ♥ ♥    
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°  

FAZIT
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 4,5/5
Großes Lob an die Schullektüre!

Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick | Jennifer E. Smith

 


Titel: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick
Autor:  Jennifer E. Smith
Verlag: Carlsen (22. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-551-58273-7
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 16,90€
Bestellen: *hier*





»Wusstest du, dass Menschen, die sich innerhalb von vierundzwanzig Stunden drei Mal bei verschiedenen Anlässen begegnen, sich mit achtundneunzigprozentiger Wahrscheinlichkeit wiederbegegnen werden

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

THEMA
Liebe / Scheidung / Freundschaft / Neufang



HANDLUNG
 Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...



EIGENE MEINUNG
 Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Es passt sehr schön zur Geschichte (Flugzeug) und die hellen und warmen Farben über dem Bild lassen alles ein bisschen unreal erscheinen. Das mag ich :D Und dieser Titel! Hallo?! Wie kann man so ein Buch nur umbenennen?! Das Cover ist leider einer der wenigen atemberaubenden Aspekte des Buchs. Der Schreibstil hat mir gar nicht gefallen. Er war total banal und mit der Zeit wurde es einfach langweilig! Die Story war total vorhersehbar und so simple, dass es irgendwie auch langweilig war. Der "Plottwist" am Ende war auch nicht die beste Idee und hat alles nur noch unrealer gemacht. Hayley hat mich die ganze Zeit eigentlich nur aufgeregt. Immer dieses: "Mein-Vater-ist-so-ein-Arschloch-seine-Frau-ist-bestimmt-total-bescheuert" - Gehabe hing mir am Ende sowas von zum Hals raus. Und dann dieses: "Oh-sie-ist-ja-doch-ganz-okay". Ja tatsächlich?! Oliver war mir anfangs ein wenig zu sehr im Hintergrund und er hat den Charakteren wenigstens ein paar Punkte eingeholt.  Spannend war es überhaupt nicht, da es sehr vorhersebar war und (meiner Meinung nach) nichts Besonderes passiert ist. Es war eine ganz süße und manchmal auch witzige Geschichte, von der ich mir aber mehr erwartet hatte. Es ist für Zwischendurch mal ganz okay, aber es ist kein Buch das man gelesen haben muss oder geschweige denn für fast 17€ kaufen muss.
 


BEWERTUNG 
Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥                                   
Charaktere:   ♥ ♥
Spannung:     ♥
Gefühle:        ♥ ♥
Humor:          ♥ ♥ ♥     



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


FAZIT
♥ ♥
2,5/5
Ein ganz süßes Buch, das allerdings 
nichts Weltbewegendes ist und auch unter dem Durchschnitt liegt.









 

Wenn Sommer lacht

Hallo ihr Lieben:)
Der Sommer ist jetzt endlich da und passend dazu habe ich neulich ein Gedicht geschickt bekommen:)
Es handelt sich dabei um Lukas Jakob, von dem ich schon mal ein Buch gelesen habe!
Das Gedicht passt meiner Meinung nach super zum Sommer und macht Freude auf viele schöne Momente diesen Sommer! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und beim Inspirieren lassen;)

Liebste Grüße,
eure Lara



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


 
 



Solch immer dufter, dichter Flieder, 
regt meine Sinne stärkend an so sinnlich, 
zart er mich verleitet, fast meine Seele singen kann.

Solch immer schwüler Sommerwind, 
bewegt von Sommer-Geistes Kraft, 
 er Mensch, dem Tier und auch den Pflanzen, 
im Sommer oft zu schaffen macht.

Und schmückt das Licht auf Gewässer sich nieder, 
wie hoch kannst du träumen, 
welch Spatz trägt das schönste - der zarten Gefieder? 

Trotz all den Dingen die er an sich hat, 
im Sommer liebt, 
im Sommer lacht und freudig lebt, 
was in sich eine Seele hat.   

Weil Liebe immer stärker ist | Anna Fricke





 Titel: Weil Liebe immer stärker ist
Autor: Anna Fricke

Verlag: Anna Fricke (1. November 2014)
Sprache: deutsch
Seitenzahl: 276 Seiten

Format: Ebook


Angst / Hoffnung / Eifersucht / Liebe



Seit einem Motorradunfall, bei dem sie ihren Mann verloren hat, hat Lily Angst vor der Autobahn. Sie entschließt sich zu einer Konfrontationstherapie, doch dann verliebt sie sich ausgerechnet in Sven, ihren Fahrtherapeuten. Dumm nur, dass dieser bereits in festen Händen ist. Während Sven mit seinen Gefühlen ins Hadern gerät, setzt die Frau an seiner Seite alles daran, Lily aus seinem Leben zu vertreiben.




Fahrtherapeuten. Es ist das zweite Buch, dass ich von Anna Fricke lese und ich bin ein Fan :D Ich mag ihren lockeren Schreibstil, ihren Humor und die tatsache, dass sie auch dramatische Szenen gut schreiben kann. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt ohne Probleme mit. Es gibt keine "komischen Stellen", wo man nochmal nachlesen muss und auch die Story gefällt mir sehr gut. Man mekrt da eine eindeutige Begeisterung für Verkehrsunfälle... :D In diesem Buch musste ich auch wirklich manchmal einfach nur loslachen! Das gefällt mir persönlich immer besonders gut. Die Charaktere fand ich ebenfalls gut: Lily, die versucht ihre Angst zu überwinden und Sven, der gegen seine eigenen Gefühle kämpft. Mein einziger Mängel an diesem Buch liegt auch bei den Charakteren, nämlich bei Svens durchgeknallter Freundin: Anfangs fand ich sie ja wirklich amüsant, das kleine eifersüchtige Ding, aber am Ende fand ich es ein kleines bisschen 'zu viel' des Guten, bzw. Bösen :D. Das wars aber mit Meckern, der Rest gefällt mir super, der Anfang, die Mitte, der Schluss und der ganze Rest auch! Von mir gibts vier Herzen für ein schönes und unterhaltsames Büchlein!


Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
4/5 
Dieses Buch gefällt mir noch besser als das Letzte von Anna Fricke :)  
Ich bleibe weiterhin gespannt auf mehr!


Ich brauche eure Hilfe!

Hallo ihr alle!
Ich bin wie verrückt auf der Suche nach einem Buch und dachte ich frage mal nach. Es handelt sich um den dritten Teil der CHRONIKEN VON MISTMANTLE. Sie sind relativ unbekannt, was sehr schade ist, aber ich dachte ich frage einfach mal nach. Wenn jemand das dritte Buch hat
(MISTMANTLES ERBE), würde ich es wahnsinnig gerne abkaufen. Ich war schon auf allen möglichen Internetseiten und in jedem Buchladen, es scheint ein sehr seltenes Buch zu sein. Die ersten Beiden Teile sind verfügbar, aber die habe ich schon
:D

Vielleicht kann mir ja jemand helfen!
Viele liebe Grüße
Lara

just for no reason

29.April 2015
Der Moment, wenn man eine Kurzgeschichte schreiben will, aber nicht aufören kann und man irgendwann erkennt, dass es mehr wird. Ich glaube das wird ein Buch.
- Ich selbst vor fünf Minuten



07. März 2016
Das Ding genannt "Vielleicht mal Buch" hat einen Namen und schon 37 Seiten. Die Handlung steht und ich kann es kaum erwarten, dass es jemand liest. Ich hab da schon ein paar Leute im Kopf.

Die Geschichtenerzählerin #3



 

Der Berg der Zweifel



Zwei Männer wollten den Berg der Zweifel besteigen.

Da sagte der erste:

"Ich werde durch den Wald gehen,

 dort kann ich meinen Weg frei wählen."



Darauf meinte der zweite:

"Ich werde die Straße entlang gehen,

so komme ich sicher und schnell ans Ziel."



So trennten sie sich und gingen beide ihrer Entscheidung nach.



Der zweite Mann lief die lange, steile Straße entlang

und immer mehr Leute kamen ihm entgegen.

Dann fragte er: "Wo kommt ihr alle her?"

Da sagten die Leute:

 "Von oben. Die Straße ist so steil und nimmt kein Ende.

Es ist so schwer. Wir würden es niemals schaffen."

Der Mann lief weiter, jedoch überfielen ihn bald die Zweifel und er kehrte um.



Der erste Mann ging seinen Weg durch den Wald und blieb ungestört.

Nach ein paar Stunden erreichte er den Gipfel.

Voller Freude sah er über das Land. Grüne Wiesen, tiefblaue Seen

 und bunte Blumen bedeckten das gesamte Tal.



Beim Abstieg traf er den zweiten Mann.

"Warst du oben?", fragte er ihn.

Der zweite Mann strahlte und sagte: "Natürlich!"



Der erste Mann jedoch ignorierte die Freude des zweiten Mannes,

denn er zweifelte daran.

Vor uns das Leben | Amy Harmon

 


Titel: Vor uns das Leben
Autor: Amy Harmon

Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (2. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3863960735
Seitenzahl: 384 Seiten
Format: Taschebuch



»Wenn ich ihn nicht so lieb gehabt hätte, würde es auch nicht so wehtun. Das ist die Ironie daran [...]«
 


Erwachsen werden / Liebe / Freunde / Verlust / Leben




Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben - und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt …



sein Es heißt ja, dass man ein Buch nicht nach seinem Cover bewerten soll, aber dieses Cover hat mich von der ersten Sekunde an verzaubert. Ich bin ein paar Mal daran "vorbeigelaufen" und irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe es gekauft. Und dieser wunderschöne Titel! Vor uns das Leben, so schön simpel und für mich irgendwie wichtig. Das Leben geht ja immer weiter. Und darum geht es auch. Fern ist schon immer in Ambrose verliebt und plant mit ihrem besten Freund Bailey, der todkrank ist, wie sie ihn erobern kann. Natürlich tut sie es nie. Ambrose hatte eigentlich schon ein festes Stipendium, doch stattdessen geht er mit seinen besten Freunden zur Armee, wo ein schreckliches Schicksal sie ereilt und jedes Leben fordert - außer das von Ambrose. Er gibt sich die Schuld daran, da er seine Freunde dazu überredet hat mit ihm zur Armee zu gehen. Fern und Bailey sind während der vergangenen Zeit in ihrer kleinen Stadt geblieben und sind immer noch befreundet. Sie kümmern sich um Ambrose, als er zurückkommt und zeigen ihm, dass man auch den schwersten Verlust überwinden kann, wenn man es nur richtig anstellt. Auch die Liebe spielt natürlich eine Rolle und die Zitate... Leute mein gesamtes Leseheft besteht glaube ich inzwischen aus Zitaten aus diesem Buch xD SIE SIND SO WUNDERVOLL! Der Schreibstil ist wunderschön ausgestaltet und beschreibt die Situationen genauso, wie sie sein sollten. Manchmal ist etwas so einfaches so formuliert, dass man meint es wäre das allerschönste der Welt. Einmal Pfannkuchen essen, ein Tattoo stechen lassen, einen Brief von Jesse lesen, oder sich einfach im Wasser treiben lassen. Die Story bekommt 100 Punkte für die viele Liebe und die atemberaubende Freundschaft, die da beschrieben wird. Wenn man denkt, jetzt geht es nicht mehr schlimmer... BAHM! Ein neuer Anschlag auf meine Herzfrequenz. Wirklich. Ich habe geweint. Im Urlaub. In der Öffentlichkeit. Am Pool. Und es war mir egal! Denn es war so toll, dass ich das in Kauf genommen habe. Es ist fesselnd, witzig (danke Bailey!) und atemberaubend schön. Eine absolute Empfehlung, denn es ist eins der schönsten Bücher das ich je gelesen habe und die bezauberndste Geschichte von Freundschaft die es gibt.



Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5+/5 
Eins der schönsten Bücher das ich je gelesen habe und die bezauberndste Geschichte von Freundschaft die es gibt.


Rubinrot | Kerstin Gier



Titel: Rubinrot
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena; Auflage: Arena (1. Januar 2009)
Sprache: Deutsch
Reihe: 

1. Rubinrot
2. Saphirblau
3. Smaragdgrün
ISBN:  978-3401063348
Seitenanzahl:  352 Seiten
Format: Taschenbuch





Wir folgten dem Mann in den ersten Stock.
»Kann er wirklich Gedanken lesen?
«, flüsterte ich.

»Der Lakai?
«, flüsterte Gideon zurück.

»Ich hoffe nicht. Ich habe gerade gedacht, dass er aussieht wie ein Wiesel.
«




Freundschaft / Liebe / Familie / Zeitreise



Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Für mich ist die Edelsteintrilogie eine super Reihe! Ich muss dazu sagen, ich bin ein Spätsünder :D Aber das ist egal! Für diese Bücher ist man nie zu alt! Das Cover finde ich toll, da man auf ihnen auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Gwendolyn und Gideon sieht. Auch die Farben (und Titel) mit Edelsteinen zu bezeichnen finde ich eine super Idee! Ich wäre auch gerne ein Edelstein... und ich hätte gerne einen Diamant... ;D Okay... sammeln wir uns wieder! Der Schreibstil von Kerstin Gier ist locker und leicht und voller Witz und Humor. Das macht es für mich sehr angenehm, denn ich mag witzige Bücher. Die Story finde ich auch super. Gwendolyn lebt in einer Chaosfamilie voller Geheimnisse und auf einmal stellt sich heraus, dass nicht die perfekte Charlotte das Zeitreisegen hat, sondern sie. Und jetzt? Charlotte wurde Jahre lang zusammen mit (dem unglaublich attraktiven Badass) Gideon für die Zeitreisen ausgebildet und Gwendolyn wird ins kalte Wasser geworfen. Der egozentrische und arrogante Gideon macht es ihr da nicht einfacher und auch der Graf Saint Germain scheint sie nicht zu mögen und allgemein fühlt sich Gwendolyn fehl am Platz. Zusammen mit einem Mix aus Liebe, Eifersucht und Humor ist die Geschichte der perfekte Mix für ein erfolgreiches Buch! Die Charaktere liebe ich! Gwendolyn ist einfach so tollpatischig und schnuffig, dass man sie knuddeln möchte, Gideon ist einfach toll, Charlotte ist blöd, aber eine Zicke braucht ja jedes Buch :D Ich liebe die Bücher wirklich udn deswegen empfehle ich sie euch natürlich auch ;)





Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5 
Ein super Auftakt für eine tolle Buchreihe!