Neue Neujahr's Autoren #3 - Tipps für Social Media

Hallihallo!
Heute möchte ich euch ein bisschen was darüber erzählen, 
wie ihr die sozialen Netzwerke nutzen könnt, um 
                                                 euch ein bisschen bekannter zu machen :)

Als ich mit meinem Blog angefangen habe, habe ich andere Leute angeschrieben die ebenfalls Blogs haben. Ob sie vielleicht einen kleinen Post über mich machen könnten oder ob ich bei ihren Aktionen mitmachen kann, damit mein Name in der Liste auftaucht. Es ist wichtig vielseitig zu sein!
Wenn ihr schon ein Buch geschrieben habt könnt ihr Bloggern auch Rezensionsexemplare anbieten. Wichtig ist dabei vielleicht auch: Bietet es nicht nur den "großen" Bloggern an, denkt auch an die noch unbekannten. Die Blogger die schon Erfolg haben können euer Reziexemplar vielleicht gar nicht annehmen, weil sie schon zu viele haben. Unbekanntere Blogger hingegen freuen sich wahrscheinlich darüber, dass man an sie denkt und schreiben vielleicht einen viel besseren Artikel über euch als die großen Blogger. 




Inzwischen findet man Lesebegeisterte überall und sie vermehren sich in den sozialen Netzwerken :D Deshalb: Alles fleißig teilen.
Ich habe einen twitter Account, eine facebook Seite und bin bei anderen Netzwerken registriert. Twitter ist eine super Möglichkeit, da man kurz und knapp ein bisschen von sich erzählen kann, wie viele Seiten man an dem Tag geschrieben hat oder welches Buch man gerade liest, twitter ist immer eine gute Idee :)



Auch auf instagram häufen sich die Buchblogger und Buchliebhaber, für alle die gerne ein bisschen mit ihrer Kamera herumfotografieren auch eine tolle Freizeitaktivität.










 Eine facebook Seite ist auch gut, da man darüber gut auch andere Dinge teilen kann. Nicht nur den "eigenen Kram", sondern auch Links zu anderen Blogs oder Büchern von Autoren:) Es gibt auch viele Autorengruppen denen man beitreten kann. Setzt euch auch mal mit anderen Autoren in Kontakt, vielleicht können sie euch ja helfen! Fragen kostet nichts und mehr als eine Absage könnt ihr nicht bekommen:) Von daher kann euch nichts passieren :D
Nur Mut! Nur die Harten kommen in den Autorengarten... wahnsinn.

Mein letzter Tipp wäre sich einen Autorenblog/ Autorenseite zuzulegen. Dort kann man beispielsweise Leseproben hochladen, aktuelle Informationen und kann sich immer wieder auf eine Seite berufen. Ihr könnt dort auch mal einen Artikel schreiben, der nichts mit euch oder eurem Buch zu tun hat und könnt mit anderen Bloggern gemeinsame Sache machen ;) Wenn ihr einen Blog habt kann ich euch auch BLOGZUG empfehlen. Ihr springt immer wieder auf einen Zug auf und für eine gewisse Zeit steht ihr in der Liste. Andere Teilnehmer können durch einen Klick auf euren Blog kommen, ihn anschauen und bewerten. Manchmal hart, aber trotzdem sehr cool.


Ich hoffe ich habe euch ein bisschen geholfen und euch Ideen gegeben :) Morgen kommt ein neues Interview!!

Viele Grüße,
eure Lara










Kommentare: