Love, Rosie | Cecilia Ahern



Titel: Love, Rosie
Autor: Cecilia Ahern
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 4 (22. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3596031511
Seitenanzahl: 448 Seiten
Format: Taschenbuch

 
»Ich schmeiß immer alles zu schnell hin. Hab ich in meinem Leben überhaupt schon jemals etwas wirklich Wichtiges getan? Ich hab immer irgendwie eine Ausrede gefunden, um den Weg des geringsten Widerstands zu gehen.«
 
 

 

Erwachsen werden / Freundschaft / Liebe / Verlust / Glück / das Leben


Alex und Rosie kennen sich, seit sie Kinder sind. Das Schicksal hat sie zu mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar – nur dem Schicksal nicht … Alex und Rosie kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet ...



Wie soll ich es beschreiben? Dieses Buch ist die Erfüllung meiner Träume! Die Geschichte von Rosie und Alex ist so wunderschön und doch so nervenaufreibend. Ich liebe den Schreibstil und den Fakt, dass das gesamte Buch nur aus Zettelchen, Briefen, Emails und Chatverläufen besteht. Das ist etwas sehr Besonderes und wahnsinnig toll. Am Anfang sah ich die Gefahr darin, dass man vielleicht nicht richtig mitkommen könnte, da alles was geschrieben wird ja auch nur erzählt wird und nicht in diesem Moment passiert, aber es ist einfach wundervoll! Ich liebe die Story - den Verlauf, die Dinge die ringsherum passieren und vor allem die vielen witzigen Momente im Leben der chaotischen Rosie Dunne xD Da kommen wir gleich zu den Charakteren. Mein absoluter Favorit wäre da. RUBY! (und jetzt alle im Chor: Ruby! Ruby! Ruby! Ruby!) :D Die Charaktere sind fantastisch! In ihrer Art, ihrer Entwicklung und der Art wie sie vorgestellt behandelt werden. Natürlich gibt es in jedem Buch ein paar Idioten, aber gottseidank isst ja niemand gerne Rinderhoden :D (#youwillgetitwhenyoureadit) Es ist spannend, wenn auch auf eine andere Art und Weise. Die Gefühle... oha... die Gefühle. JAAA! Gefühle gibt es! Hier und da! Überall und meistens tragen sie den Namen: ALEX (und jetzt alle im Chor: Alex! Alex! Al... okay.) Und was den Witzfaktor angeht... WAHNSINN! Wirklich! Es ist abnormal, wie ein Buch so berührend und traurig und doch so durch und durch witzig sein kann. Es ist ein wahres Meisterwerk! Auch wenn ich nun wirklich kein Fan von Cecilia Ahern bin muss ich sagen: Es ist ein Meisterwerk. Ein absolutes Meisterwerk! Danke dafür Ich empfehle.. nein, ich ZWINGE euch dieses Buch zu lesen. Davor muss ich euch aber noch etwas Wichtiges sagen: Das ist nicht die Filmversion. Es ist die traurige Version. Es ist die wahre Version.


Cover:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Humor:         ♥ ♥ ♥ ♥ ♥







♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5+/5

Dieses Buch ist die Erfüllung meines Lebens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen