Herzklopfen auf Französisch | Stephanie Perkins



Titel: Herzklopfen auf Französisch
Autor: Stephanie Perkins
Verlag: cbj (12. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3570401231
Seitenanzahl: 448 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 12,99€
                                                           
»Tja, erstens mal sieht er aus wie Ken... nur ohne Barbie. Und du bist hübsch.« Ich stolpere und falle auf den Gehweg.

 

Paris / Liebe / Freunde


Ein Jahr in Paris? Die 17-jährige Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen. Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …



Ich muss sagen, das Cover finde ich nicht gerade sehr gelungen. Das Croissant-"Herz" sieht ziemlich krüppelig aus und ich finde es passt jetzt nicht so zum Inhalt, aber der Titel gefällt mir ziemlich gut:) Der Schreibstil war ziemlich flüssig und erfrischend, außerdem sehr humorvoll. Die doch recht simple (und von anderen Büchern bekannte) Handlung wirkte nicht langweilig sondern ganz unterhaltsam. Anna muss für ein Schuljahr nach Paris und lernt dort schnell eine Gruppe cooler Leute kennen. Jeder hat eine Funktion in der Geschichte, was ich ziemlich toll finde. St. Clair und Anna haben eine ziemlich besondere Freundschaft... so wie es halt läuft, wenn alles einfach irgendwie passt. Die Geschichte führt durch Paris, durch Cafés, kleine Kinos und Läden mit unfassbar bezaubernden Paninis (:D). Was die Charaktere betrifft: Anna ist mir sehr sympathisch. Sie ist süß, tollpatschig und bezaubernd. Étienne hat sofort mein Herz gewonnen. So einen Charakter hatte ich schon lange nicht mehr: witzig, charmant und einfach so unglaublich sympathisch. ( DIE MÜTZE!) Josh war auch cool und Raschmir (schreibt man das so? Das ist schon so lange her... xD) war anfangs etwas merkwürdig, aber gegen Ende dann doch auch sympathisch :) Spannend war es leider nicht, da es klar war, was passieren würde und auch der kleine Zwischenfall mit Bridgit (ihrer besten Freundin daheim)... das haben wir schon tausendmal gesehen und gelesen... Dafür hat es an Humor nicht gemangelt und war immer wieder unglaublich witzig! :) Das Buch ist eine nette und witzige Lektüre für zwischendurch, aber nichts "Neues" oder Weltbewegendes.


Cover:           ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥                                      
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥
Humor:          ♥ ♥ ♥ ♥   
       


♥ ♥ ♥
3,5/5
Eine nette und witzige Lektüre für zwischendurch, 
aber nichts "Neues" oder Weltbewegendes.

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch soo gerne gelesen :)
    Aber das zweite Buch der Autorin hat mir leider so gar nicht mehr zugesagt :(

    Liebe Grüße
    Emma

    www.emmibooksblogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    ich habe bisher noch nichts von diesem Buch gehört, aber es scheint auch nichts für mich zu sein. Trotzdem schön, dass es dir mehr oder weniger gefallen hat. :)
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja es war so wie viele andere eben :D
      Aber nicht schlecht!

      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallöchen :)
    Oh was du für einen süßen Blog hast!
    Musste natürlich sofort als Leser bleiben!
    Liebst Nadine
    von http://misshappyreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine!
      Das freut mich riesig! :)
      Viele liebe Grüße
      Lara

      Löschen