The unlikely pilgrimage of Harold Fry | Rachel Joyce



Titel: The unlikely pilgrimage of Harold Fry
Autor: Rachel Joyce
Verlag: Black Swan (3. Januar 2013)


ISBN: 0552779040
Seitenanzahl: 384 Seiten

Format: Taschenbuch
Preis: 6,99€
Bestellen: *hier*
                             
                                  


»Some of the memories were hard. But most of them were beautiful.«
 
                                            THEMA                                             

Liebe / Freundschaft / Leben

                                          HANDLUNG                                         

Eigentlich wollte er nur zum Briefkasten. Dann geht er 1000 Kilometer zu Fuß.
Ein unvergesslicher Roman, der die ganze Welt erobert.

»Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde Dich retten, Du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und Du wirst leben.«

Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Ein ganz außergewöhnlicher und tief berührender Roman – über Geheimnisse, besondere Momente und zufällige Begegnungen, die uns von Grund auf verändern. Über Tapferkeit und Betrug, Liebe und Loyalität und ein ganz unscheinbares Paar Segelschuhe.

                                       EIGENE MEINUNG                                         

Ich muss sagen, dass dies eins der schönsten und bewegensten Bücher war, die ich jemals gelesen habe. Es geht darum, dass Harold Fry sich auf eine lange Reise begibt um seiner alten Freundin Queenie Danke und Lebewohl zu sagen. Seine Ehe ist zerbrökelt und auch das Verhältnis zu seinem Sohn ist gebrochen. Erstaunlicherweise fängt seine Frau Maureen während seiner Abwesenheit an, sich zu verändern. Die Distanz zwischen den beiden bewirkt, dass sie sich wieder näher kommen. Rachel Joyce beschreibt dies auf so eine unglaublich schöne und leichte Art und Weise, dass es einfach Spaß macht zu lesen. Ich habe das Buch auf englisch gelesen und ich bitte euch: Lest es auf Englisch! Es ist sehr einfach geschrieben aber trotzdem bezaubernd. Harold trifft auf seiner Reise viele Leute, die diese Reise prägen und ich finde es wundervoll, wie er anderen Leuten hilft, indem er zuhört. Schreibstil, Spannung, Geschichte, Humor, Emotionen (vorallem das) einfach top!! Für mich ist es immer ein Zeichen für ein gutes Buch, wenn ich viele Zitate rausschreibe. Ich glaube die Zahl 43 spricht für sich. 

                                       BEWERTUNGEN                                     

Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥ ♥ ♥                                       
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 
Humor:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥         

                                             FAZIT                                              

♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5
Ein unfassbar großartiges Buch, 
das einen berührt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen