Das Hochzeitsversprechen | Sophie Kinsella

Titel: Das Hochzeitsversprechen
Autor: Sophie Kinsella
Verlag: Goldmann Verlag (20. Januar 2014)
ISBN: 344247986X
Seitenanzahl: 512 Seiten

Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Bestellen: *hier*
                                                              
»Die Zeitungen werden über deine Scheidung niemals die Schlagzeile texten: Schweinepriester gesteht vor Gericht sein Schweinepriestertum.«


 
                                            THEMA                                             

Hochzeit / Scheidung / Erinnerung / Freundschaft / Liebe

                                          HANDLUNG                                         

Nach der jüngsten Enttäuschung hat Lottie endgültig die Nase voll von bindungsunfähigen Männern. Als sich da plötzlich Ben meldet, eine alte Flamme von ihr, geht alles ganz schnell. Denn Ben erinnert Lottie an einen vor Jahren geschlossenen Pakt, wonach die beiden einander heiraten wollten, sollten sie mit dreißig noch single sein. Lottie zögert nicht lange und marschiert kurzentschlossen mit Ben zum Altar. Von dort geht es geradewegs in die Flitterwochen auf Ikonos, jene griechische Insel, auf der sie sich einst kennengelernt hatten. Freunde und Familien der beiden sind entsetzt. Und schließlich machen sich Lotties Schwester Fliss, Bens Freund Lorcan, Lottie's Ex Richard und Fliss's SOhn Noah auf nach Ikonos, um Honeymoon und Hochzeitsnacht nach Kräften zu sabotieren ...

                                       EIGENE MEINUNG                                         

Sophie Kinsella behält auf jeden Fall ihren flüssigen und packenden Schreibstil bei. Die Story fand ich dieses mal nicht ganz so gut wie sie schon einmal war, aber trotzdem noch gut. Nun zum Negativen. Die Handlung ist zweigeteilt, einmal erzählt Lottie und einmal erzählt Fliss. Mein Problem war, dass mir die Nebenhandlung, also Fliss Passagen, viel besser gefallen haben und mich mehr interessiert haben. Fliss war mit Ben's Trauzeugen Lorcan, Lottie's Ex Richard und ihrem siebenjährigen Sohn Noah unterwegs. Richard ist immer im Zwiespalt zwischen Held und Selbstmitleid, was schon ziemlich lustig dargestellt wird xD und dann ist da noch Noah, der wirklich immer das Sahnehäupchen oben drauf setzt! Bei Lottie und Ben dagegen geht es nur die ganze Zeit darum Sex zu haben und dass es vereitelt wird. Aus dem achsoromantischen Ben wurde im Endeffekt ein sexgieriges Vollarschloch (sorry für die Kraftausdrücke) und er hat mich nur genervt. Erst wollte er es auf der Toilette tun, dann am Strand vor allen anderen, dann hier dann da dann sonstnochwo!!! Das hat mich schon wirklich extremst genervt. Deswegen kann ich den Charakteren nur 3 Herzen geben. Leider ließ auch der Humor gegen Ende nach und es war nur noch während Fliss Passagen lustig. So schlecht das jetzt auch klingen mag, es war kein schlechtes Buch! Ich finde nur, dass Sophie Kinsella schon bessere Werke geschrieben hat.

                                       BEWERTUNGEN                                     

Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥                                        
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ 
Spannung:     ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥
Humor:          ♥ ♥ ♥       

                                             FAZIT                                              

♥ ♥ ♥
3,5/5
Ein gutes Buch, 
aber nicht Sophie Kinsellas bestes Werk.

Kommentare:

  1. Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und muss sagen, dass er mir sehr gut gefällt. Bin erstmal Leser geworden und schaue jetzt öfters hier vorbei :)
    Liebe Grüße,
    Maike von Leidenschaft Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maike!
      Das freut mich natürlich sehr!
      Ich hoffe du bleibst mir erhalten!
      Viele Grüße, Lara

      Löschen