Abby Clements | Ein Kuss unter dem Mistelzweig


Titel: Ein Kuss unter dem Mistelzweig
Autor: Abby Clements
Verlag: Goldmann Verlag

Sprache: Deutsch
ISBN: 9783442480203
Seitenanzahl: 348 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99€
Bestellen: *hier*


»Dabei verspürte sie eine Liebe, die immer noch so groß war wie an dem Tag, als sie geheiratet hatten.«



                                            THEMA                                             

Weihnachten / Liebe / Freundschaft / Familie


                                          HANDLUNG                                         

Laurie und Rachel kennen sich seit Kindertagen. Mittlerweile lebt Laurie jedoch in London, wo sie in der Modebranche Karriere macht, und Rachel hat mit Mann und Kindern das Glück auf dem Land gefunden. Als Rachels Schwiegermutter kurz vor Weihnachten ins Krankenhaus nach London muss, beschließen die beiden Freundinnen kurzerhand, Wohnungen zu tauschen – mit turbulenten Folgen. Laurie versucht, sich in das Dorfleben einzufinden und den Mann zu vergessen, der ihr das Herz gebrochen hat. Rachel wiederum fühlt sich in London bald wie zu Hause. Und vielleicht gibt es ja an Weihnachten für alle ein Happy End ...


                                       EIGENE MEINUNG                                         

Die Geschichte war sehr einfach zu lesen und hat sich als Ferienlektüre sehr gut geeignet. Sie ist kein bisschen kitschig und hielt trotzdem einige Überraschungen bereit. Die Autorin erzählt sehr fesselnd und beschreibt viel, wodurch man sich die Szenerie sehr gut vorstellen kann. Ein weiterer Pluspunkt! Die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen, weil jeder auf seine Art und Weise besonders war und mich dadurch individuell angesprochen hat! Ich habe mit den Charakteren mitgefühlt und habe das Ende dadurch nur noch mehr geliebt. Etwas wirklich dramatisch negatives gab es für mich nicht. Ich habe zwischendurch mal ein wenig länger gebraucht, um den Umbruch zu verstehen und mir wurde erst später bewusst, warum Laurie das eigentlich gemacht hat. Dann war es auch wieder logisch! Leider hat mir die Story vom Prinzip nicht ganz so gefallen. Ich fand es nicht so eine gute Basis, aber im Endeffekt war es super umgesetzt.



                                       BEWERTUNGEN                                     

Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥                                        
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ 
Humor:          ♥ ♥ ♥          

                                             FAZIT                                              

♥ ♥ ♥ ♥
4/5
Eine sehr gute Ferienlektüre, 
die doch etwas Vorfreude auf Weihnachten erzeugt.

Bücherwurm TAG


1. Welches Genre bevorzugst du?
Ich lese eigentlich alles. Vom Thriller bis zur Komödie. Am Liebsten lese ich aber witzige Bücher, weil ich dann immer so gute Laune bekomme:)

2. Bücher die man haben muss, die in deinem Bücherregal stehen?
Harry Potter, Tribute von Panem und ganz viele von Sophie Kinsella!

3. Nenne 3 deiner Meinung nach besten Autoren?
Cody McFayden/ Sebastian Fitzek
Sie schreiben die besten Thriller 

Sophie Kinsella
:D Die besten Komödie überhaupt!!!

Suzanne Collins / Joanne K. Rowling
In Sachen Fantasy die Experten!

4. Dein Lieblingsbuchladen?
Rombach oder der kleine Bücherladen am Bahnhof :D Ich weiß nicht wie er heißt. Thalia hat zwar auch gute Bücher, aber ich habe gehört, die gehören Scientology? Ich weiß nicht… das ist mir suspekt :D

5. Welche Buchserie sollte noch mehr Nachfolger haben?
Eigentlich Harry Potter, aber die Geschichte ist irgendwie so wie sie ist perfekt abgeschlossen. Trotzdem wünsche ich mir noch mehr Bücher in der Welt von Hogwarts. Wo man locker noch was dranhängen kann ist die Schnäppchenjägerin Reihe!

6. Ein Sachbuch in deinem Bücherregal?
Dum….dum….dum…

7. Bestes und schönstes Buchcover in deinem Bücherregal?
Hui hui hui… Ich würde sagen Die Cover von der Panem Trilogie. Die finde ich genial!

8. Welches Buch liest du zurzeit und wie gefällt es dir momentan?
Momentan lese ich Ein Kuss unter dem Mistelzweig von Abby Clements. Bisher gefällt es mir sehr gut! Es ist einfach zu lesen und ist eine super Ferienlektüre:)

9. Welches Buch möchtest / wirst du als nächstes kaufen?
Am Liebsten würde ich mir NOAH von Fitzek kaufen… aber ich muss mich ein wenig zügeln! :D

»Lesen bringt so viele Emotionen hervor, doch davon ist Glück, das was am Meisten übrig bleibt.«

Erstmal ein paar grundlegende Dinge: Wie heißt du? Wie alt bist du? 
Bonina, 16 Jahre alt

Was war das erste Buch, das du gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?
Angefangen hat alles mit Pixie-Büchern und LTB. Das erste richtige Buch an das ich mich erinnern kann war "Das große Wawuschel-Buch". Und das habe ich verschlungen und so oft wieder gelesen.

Was für Bücher magst du am Liebsten?
Solche, die nicht nur eine spannende Geschichte erzählen, sondern die gleichzeitig auch eine ernste und interessante Aussage beinhalten.

Gibt es irgendwelche Besonderheiten, wenn du Bücher liest (z.B. liest du immer am gleichen Ort/ trinkst du immer Tee dazu, etc…)?
Ich kann immer und überall lesen, bestimmte Rituale habe ich da nicht.

Was gefällt dir am Lesen am Meisten?
Ich kann schon gar nicht mehr zählen in wie vielen unvorstellbaren Welten ich schon war und wie viele Leben ich schon gelebt habe. Es fasziniert mich, wie sehr mich ein Charakter und dessen Geschichte gefangen nehmen kann. Man wird selbst zu einem Teil davon.

Gibt es ein Zitat aus einem Buch oder ein Zitat über Bücher/Lesen, das dir gut gefällt? Wenn ja, warum?

Oh ja, viel zu viele!

"We read to know that we are not alone." -C.S. Lewis
Weil es irgendwie stimmt. Jemand der liest, legt sich bekanntlich nie alleine schlafen.

"Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns." -Franz Kafka
Einfach wunderschön und zutreffend auf mich.

"So many books, so little time".
Etwas was mir viel zu oft auffällt.

Wurdest du schon mal von einem Buch so richtig enttäuscht?So richtig? Ich glaube nicht. Meine Erwartungen wurden nur manchmal nicht ganz erfüllt.

Wo/ Wie bewahrst du deine Bücher auf?

In meinem Zimmer. Die gelesenen, in meinem Bücherregal. Die ungelesenen und ausgeliehenen liegen auf einem Tischchen extra für Bücher. Das dumme ist, dieser Tisch ist irgendwie immer zu klein.

Gibt es ein Buch, das dein Leben in irgendeiner Weise geprägt hat? Wenn ja, wie?
The Perks Of Being A Wallflower. Weil das Buch unglaublich ist. Es enthält so viele komplizierte Wahrheiten und ist so ehrlich geschrieben, dass es einen einfach berühren muss. Es hat mir gezeigt, wie wertvoll das Leben ist, dass es immer weiter geht ("Life doesn't stop for anybody.") und vor allem, dass man zeigen kann, wer man wirklich ist.

Was war das letzte Buch das du gelesen hast? 

Wer die Nachtigall stört (Bin durch The Perks darauf gekommen und sehr froh darüber.Wer die Nachtigall stört ist ein Buch mit sehr viel Tiefgang).

Ich gebe dir jetzt zwei Auswahlmöglichkeiten und du sagst das, was besser auf dich zutrifft.

Ausleihen oder Kaufen?
Größtenteils ausleihen. Einfach weil ich sonst Mitte des Monats pleite wäre. Aber ich kaufe auch Bücher, vor allem bei solchen die mich wirklich berühren oder bei Klassikern, die im Regal stehen sollten und die man gelesen haben muas.

Thriller oder Komödie?
Komödie. Thriller und Horrer sind die Genres von denen ich mich meistens fernhalte.

Fantasy oder Bücher mit realem Hintergrund?
Ich liebe beides. Da gehe ich nach meinen Launen.

Neu oder alt?
Das ist mir völlig egal. Ich lese viele ältere Literaturklassiker, aber genauso auch ganz viele neue. Wobei ich bei mehrteiligen gerne warte bis alle Teile draußen sind.

Deutsch oder Englisch?
Wenn Englisch die Originalsprache ist, dann lieber Englisch. Es kommt allerdings auf die Schwierigkeit an. Wenn es schwer zu verstehen ist dann lese ich natürlich auf Deutsch, oder manchmal auch einfach beides.

Lesen auf dem Bett oder auf dem Sofa?
Da ich ein Hochbett habe ist es einfacher auf meinem Sofa untendrunter zu lesen. Manchmal lese ich aber auch auf meinem Schreibtischstuhl neben meinem Fenster. Das liebe ich vor allem wenn es regnet.

Während dem Lesen Musik hören oder Stille?
Gerne auch mal mit Musik.

Hardcover oder Taschenbuch?
Taschenbuch. Ist irgendwie praktischer.

Buch oder ebook?
Buch natürlich! Mit ebooks kann ich wirklich gar nichts anfangen.

Und nun als letztes:Wenn du an die Themenwoche vom ARD denkst, die unter dem Thema „Glück“ stand, würdest du sagen, dass Lesen glücklich macht?
Ja, mich auf jeden Fall. Wobei es natürlich auf die Geschichte ankommt. Bei einem traurigen Ende, bin ich dann auch eher traurig als glücklich. Im Großen und Ganzen macht es mich aber glücklich zu lesen. Selbst wenn ich bei Momenten auch mal traurig bin, schätze ich es, Teil gehabt zu haben an einer bewegenden Geschichte. Lesen bringt so viele Emotionen hervor, doch davon ist Glück, das was am Meisten übrig bleibt.





Danke an Bonina fürs mitmachen:) Ich finde das hat sie schön gemacht! *APPLAUS* ;))

Wunderbares Weihnachtsgeschenk!

So irgendwie hatte ich das so eingestellt, dass meine Weihnachtswünsche rechtzeitig gepostet werden. Das hat irgendwie nicht geklappt:D Aber gut!



Ich habe heute auch noch ein schönes Geschenk bekommen:)

Ich habe auf istagram bei einem Gewinnspiel mitgemacht und habe diese drei Bücher gewonnen!

Heute Morgen stand es vor meiner Tür und ich habe mich wahnsinnig gefreut! Neben den drei Büchern kam auch noch eine Feuchtigkeitspflege von Dove und eine oberhammersüße Karte!!









Mein Dank geht an: lifes_loveliness von instagram.
Ich verlinke euch ihren account wie immer auf dem Bild unten!

Danke, Danke, Danke!


http://instagram.com/lifes_loveliness#

Jonas Jonasson | Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand


Titel:  Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Autor: Jonas Jonasson
Verlag: carl's books; Auflage: 10. Aufl. (29. August 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3570585018
Seitenanzahl: 416 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 14,99€
Bestellen: *hier*
                                                              
»Du wirst sehen es kommt, wie es kommt. So kommt es nämlich immer. Fast immer.«



                                            THEMA                                             

Leben / Abenteuer / Liebe / Mord 

                                          HANDLUNG                                         

Allan Karlsson wird 100 Jahre alt. Ein ehrwürdiges Alter, das gefeiert werden muss. Das denkt zumindest das Altersheim, in dem Allan seit kurzem wohnt und plant eine große Ehrenfeier – Bürgermeister und Lokalpresse eingeschlossen. Allan jedoch findet das so gar nicht verlockend, klettert kurzerhand aus dem Fenster und verschwindet Richtung Busbahnhof. Dort fällt ihm ein Koffer in die Hände, in dem sich nicht die erhoffte Ersatzkleidung, sondern einige Millionen Kronen aus Drogengeschäften befinden. Es entbrannt die irrwitzige Odyssee eines Hundertjährigen quer durch Schweden, der nicht nur von der Polizei und der Presse fiebrig gesucht wird, sondern auch noch die schwedische Mafia auf den Fersen hat. Für Allan jedoch kein Grund, die Nerven zu verlieren, hat er doch im Laufe seines Lebens ohne es zu wollen das ganze Weltgeschehen auf den Kopf gestellt.


                                       EIGENE MEINUNG                                        
 

Dieses Buch stand so lange bei mir daheim, dass es eigentlich eine Schande ist, dass ich es noch nicht gelesen habe. Und das war es auch! ICH LIEBE ES! Ich konnte kaum die Finger davon lassen. Es war so ulkig xD. Also wirklich! Ich habe selten so gelacht. Es springt immer zwischen der Vorgeschichte und der jetzigen Handlung. Und irgendwie findet alles zusammen! Und das macht es noch besser, als es eh schon ist. Dieses chaotisch lustige Wirrwarr ist doch irgendwie ziemlich gut durchdacht! Und nicht nur ich war daran interessiert. Ich saß beim KFO im Wartezimme rund die Sekretärin hat mich dann zur Behandlung abgeholt. Daraufhin meinte sie: "Sie lesen also gerade den 100jährigen?" :D Und an dem gleichen Tag waren wir essen und die Bedienung hat mich danach gefragt, welches Buch ich denn lesen würde, es sah aus, als hätte ich Spaß! :D

                                       BEWERTUNGEN                                     

Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Story:            ♥ ♥ ♥ ♥ ♥                                       
Charaktere:   ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Spannung:     ♥ ♥ ♥ ♥
Gefühle:        ♥ ♥ ♥ ♥ 
Humor:          ♥ ♥ ♥ ♥ ♥         

                                             FAZIT                                              

♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5
Witzig, ulkig, grandios.

DIY : Bookjournal (Buch)

So ihr! Ich habe euch ja neulich ein DIY für ein Bookjournal mit einem Heft gemacht. Ich habe per email ein paar Anfragen bekommen, ob ich das nicht auch mit einem Buch machen könnte. Also habe ich euch das gemacht:)

Ihr braucht:
1. Ein Notizbuch / Buch
2. Serviettenkleber
3. Papier mit Muster
4. Pinsel

Ich habe im Idee ein Notizbuch für 4,95€ gekauft und Serviettenkleber hatte ich noch. Ich habe den Bastelkleber auch aus dem idee, aber der war leider nicht gerade billig...
Das Papier mit dem Muster ist auch aus dem Idee! 
Dieses hat 1,19 € gekostet, ist aber relativ dick und schön:)


1.) Also: Ihr nehmt das Buch und bestreicht es mit Serviettenkleber. 

 

2.) Dann legt ihr das Papier mit dem Muster so an, dass die Ecken am Ansatz des Buchrückens oder wie bei mir an den Ringen anliegen. Danach streicht ihr es glatt und streicht eine weitere Schicht Serviettenkleber darüber. (zum "Versiegeln")


3.) Dann schneidet ihr den überstehenden Rest ab.

 
4.) Jetzt klappt ihr den Rest um den Rand herum nach innen und versiegelt den Rand ebenfalls mit Serviettenkleber.


5.) Danach klemmt ihr etwas zwischen Deckel und Seiten und lasst es gut trocknen! (ca. 20 Minuten). 


6.) OPTIONAL - Ihr könnt auch die Innenseite mit dem Papier bekleben:)

TIPP
Wenn das Papier nicht reicht und ihr das Muster, mit dem Teil den ihr anlegt, nicht vervollständigen könnt, arbeitet sorgfältig! Dann sieht das nicht mal schlimm aus! ;)
 


DAS WARS!
Jetzt seit ihr fertig und könnt all eure Gedanken zu einem Buch (oder zu anderen Sachen) in euer Notitzbuch schreiben:))



[TAG] Excellent Blog Award



Die Regeln:

.. schreibe einen Post mit diesem Award

.. beantworte die 11 Fragen von demjenigen, von dem du den Award hast

... denke dir selbst 11 Fragen aus

.. tagge 5 Leute mit unter 200 Lesern

.. sage den Getaggten Bescheid


Hallo hallo!
Ich entschuldige mich hiermit für die Pause auf blogger. Ich hatte da einige Probleme mit meinem PC, die sich mit allerhand Schimpfwörtern leider auch nicht lösen ließen...

 Umso mehr hat es mich gerfreut, als mir Juliana von mybookexperiences gesagt hat, dass sie mich getaggt hat:)) Vielen Dank dafür und ich fange jetzt einfach mal an!



01.Wie viele Bücher liest du im Durchschnitt pro Monat?
Das ist bei mir sehr unterschiedlich. Wenn ich viele Klausuren oder ähnliche Dinge in der Schule habe, bin ich immer am Lernen und kann es mir eigentlich nicht leisten zu lesen. Unter der Woche lese ich immer auf dem Weg zur Schule und auf dem Weg nach Hause. Das ist dann zusammen etwa eine Stunde. (Dienstags sogar 2!!!)
Ich würde sagen, so an die 2-4 Bücher:)
 
02. Hast du eine Lieblingsbuchverfilmung? Wenn ja, welche ist es? 
Ich persönlich finde, dass The Hungergames klasse ist. Ich war erst in dem Film und habe das Buch danach (aber sofort und ruckizucki) gelesen. Aber natürlich auch die Harry Potter Filme!

03. Hast du irgendwelche verrückten Lesegewohnheiten? Wann und wo liest du am liebsten? 
Wie gesagt bin ich gezwungen im Bus zu lesen. Was eigentlich manchmal auch ganz lustig ist:D Wenn andere ihr Handy rausholen, hole ich eben mein Buch raus. Zum Beispiel musste ich am Donnerstag zum KFO und die Sekretärin hat mich aus dem Wartezimmer geholt. Auf dem Weg zum Behandlungsraum meinte sie: "Sie lesen also gerade den 100jährigen?" :D War sehr amüsant. Am Liebsten lese ich allerdings auf meinem Bett oder in meinem heißgeliebten Sitzsack:) Ein Textmarker oder Stift muss auch immer dabei sein!!

04. Welches war das spannendste Buch aus dem Genre Horror/Psychothriller, das du gelesen hast?
 Huihui... das ist schwer, weil ich Psychothriller liebe... also Ich persönlich stehe ja total auf Fitzek (:D) und Cody McFadyen. Ich hätte jetzt Der Todeskünstler von Cody McFadyen gesagt, abe rdas ist kein Psychothriller... Ich hoffe mal, das geht durch ;D
05. Gibt es Protagonisten, die du total ins Herz geschlossen hast beim Lesen? Wenn ja, welche (aus welchen Büchern)?
 Becky Bloomwood aus der Shopaholic Reihe von Sophie Kinsella! Absolut. Ich sehe sie wie eine gute Freundin und schätze ihre Verplantheit, weil ich auch so bin :D Liebe auf den ersten Blick!!
06. Bei welchem Buch würdest du dir einen Film dazu wünschen?
 Ich würde mir eine Neuverfilmung von Die Schnäppchenjägerin wünschen, weil ich den Film nicht gut finde, da er nicht so viel mit dem Buch zu tun hat, wie ich finde. Außerdem eine Verfilmung von Charlston Girl auch von Sophie Kinsella :)

07. Hast du bestimmte Bücher, die du unbedingt noch diesen Winter lesen möchtest?
 Ja! Hier meine Lies-mal-lieber-ganz-schnell-Liste:
1.) Ein Kuss unter dem Mistelzweig
2.) Die Zwillinge von Highgate
3.) Der verbotene Kuss
(das war jetzt eigentlich nur ein kurzer Ausschnitt :D)

08. Mit welchem Buch hat deine Leidenschaft für Bücher begonnen? Hast du immer schon gerne gelesen?
 Ich weiß nur, dass meine Eltern mir immer sehr viel virgelesen haben, aber ich weiß nicht, mit welchem Buch meine Liebe für Bücher angefangen hat... Ich kann mich an viele No Jungs Bücher erinnern :)

09. Nenne ein Buch, dass dich zu Tränen gerührt hat.
 Catching Fire. Bevor ich sterbe. Harry Potter. Urchin von den Sternenschnuppen... soll ich weiter machen? :D Das ist genauso wie mit den meisten Taylor Swift Songs :D Die bringen mich auch fast alle zum Weinen;)

10. Nenne ein Buch, dass dich zum Lachen gebracht hat. 
Die gesamte Shopaholic Reihe! Die könnte ich tausend mal lesen und würde mir denke ich immer noch den Arsch ablachen:D Also wirklich so gut!!

11. Nenne mir ein Buch, von dem du denkst, dass man es unbedingt gelesen haben sollte. 
Harry Potter. Wer Harry Potter nicht gelesen hat: SCHANDE ÜBER IHN/SIE/ES!!!! Also wirklich! Große Literatur!!! :D

MEINE 11 FRAGEN
01. Gibt es ein Buch, das du schon über 10 mal gelesen hast?
02. Schaust du Buchverfilmungen bevor oder nachdem du das Buch gelesen hast?
03. Gibt es Protagonisten, die du total ins Herz geschlossen hast beim Lesen? Wenn ja, welche (aus welchen Büchern)?
04. Gehst du lieber in einen Buchladen oder in eine Bücherei?
05. Liest du gerne Bücher in einer anderen Sprache?
06. Wie ist deine Meinung zu Schullektüren?
07. Was bedeuten Bücher für dich?
08. Hast du eine Lieblingsbücherreihe?
09. Was ist dein Lieblingsbuch und warum?
10. Gibt es ein Buch, dass dich geprägt hat?
11. In was für einer Bücherwelt würdest du gerne leben (z.B. Narnia, Panem....)
Eine der Fragen (Frage 03) habe ich von Juliana übernommen, wiel ich diese Frage einfach brilliant fand;)
ICH TAGGE: 







Danke für's Lesen!
Bis bald!!