»Wenn es einem gerade nicht so gut geht, lassen uns Bücher das Glück von anderen erleben.«


Erstmal ein paar grundlegende Dinge: Wie heißt du? Wie alt bist du?
Ich heiße Ann-Kathrin und bin 16 Jahre alt. 

Was war das erste Buch, das du gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?
Meine Mutter musste mir immer abends stundenlang vorlesen oder vorsingen. Außerdem gab es da noch jede Menge Bilderbücher, mein Lieblingsbuch war „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ von Sam McBratney und Anita Jeram. „Die Wurzelkinder“ von Sibylle von Olfers fand ich auch toll. Und danach kann ich mich erst wieder an Molly Moon erinnern

Was für Bücher magst du am Liebsten?
Eigentlich lese ich alles was ich in die Finger bekomme;) Am liebsten reale Geschichten. 

Gibt es irgendwelche Besonderheiten, wenn du Bücher liest (z.B. liest du immer am gleichen Ort/ trinkst du immer Tee dazu, etc…)
Im Winter liebe ich es dabei Tee zu trinken und Plätzchen zu naschen. Mhmm... Im Sommer ist es dann manchmal ein bisschen Schokolade  

Was gefällt dir am Lesen am Meisten?
In eine andere Welt einzutauchen! Man ist sofort ganz weit weg von eigenen Problemen, Stress oder Ähnlichem. Kann aber auch zum Verhängnis werden: meine Hausaufgaben leiden meistens unter dem nicht-wieder-aufhören-wollen. 

Gibt es ein Zitat aus einem Buch oder ein Zitat über Bücher/Lesen, das dir gut gefällt? Wenn ja, warum?
Da gibt es auch ganz viele! Eigentlich würde ich hier eines aus „Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak hinschreiben, aber das Buch habe ich dir ausgeliehen  (;D (Kommentar des Bücherwurms))

Wurdest du schon mal von einem Buch so richtig enttäuscht?
Bestimmt schon von vielen. Aber die vergesse ich dann wieder, die meistens irgendwelche oberflächliche, langweilige Bücher sind. 

Wo/ Wie bewahrst du deine Bücher auf?
In zwei Regalen und manchmal sammeln sie sich in Stapeln auf Sofa und Tisch in meinem Zimmer. Aber nur wenn ich eine Phase habe, aus allen möglichen alten Büchern eine bestimmte Szene wieder zu lesen. 

Gibt es ein Buch, das dein Leben in irgendeiner Weise geprägt hat? Wenn ja, wie?
Da gibt es ganz viele! Das allererste und bestimmt am einflussreichsten war „Anne auf Green Gables“ von Lucy Maud Montgomery. Viele finden die Reihe total langweilig, ich wunderschön. Es ist eine Art Märchen für mich. Ich habe in der sechsten Klasse eine unglaublich aufwendige Bücherkiste darüber gemacht (für die ich eine eins bekommen habe ), die heute noch in meinem Regal steht. 
 
Hast du eine Lieblingsbücherreihe?
Anne auf Green Gables! Sonst mag ich noch viele andere, aber sie „bedeuten“ mir nichts. 

Informierst du dich über ein Buch bevor du es kaufst oder entscheidest du dich spontan?
Ich lese erst mal das halbe Buch in der Buchhandlung. Inzwischen leihe ich sie mir fast immer, deshalb entscheide ich immer genau, welches Buch es verdient in meinem Regal zu landen. 

Würdest du alle Bücher die du besitzt nochmal kaufen?
Nein! Sicher nicht. Da sind soo viele alte, dumme Bücher, die ich früher richtig toll fand. Naja, wenn ich nochmal so alt wäre vielleicht doch. 

Was war das letzte Buch das du gelesen hast?
„Schiffbruch mit Tiger“ von Yann Martel. 

Ich gebe dir jetzt zwei Auswahlmöglichkeiten und du sagst das, was besser auf dich zutrifft 

Ausleihen oder Kaufen?
Ausleihen. Sonst wäre ich schon arm, so viele Bücher wie ich ausleihe

Thriller oder Komödie?
Komödie. 

Fantasy oder Bücher mit realem Hintergrund?
Bücher mit realem Hintergrund, aber gute wie Harry Potter auch mal. 

Neu oder alt?
Egal. Meistens aber neu. 

Deutsch oder Englisch?
Deutsch. Manchmal auch auf französisch.

Lesen auf dem Bett oder auf dem Sofa?
Beides! Meistens Sofa. 

Während dem Lesen Musik hören oder Stille?
Stille. 

Hardcover oder Taschenbuch?
Taschenbuch. 

Buch oder ebook?
Buch. 

Und nun als letztes: Wenn du an die vergangene Themenwoche vom ARD denkst, die unter dem Thema „Glück“ stand, würdest du sagen, dass Lesen glücklich macht?
Jaaa!!! Auf jeden Fall. Denn wenn es einem gerade nicht so gut geht, lassen uns Bücher das Glück von anderen erleben. Falls man ein fröhliches Buch liest zumindest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen