Sophie Kinsella als Madleine Wickham | Reizende Gäste



Titel: Reizende Gäste
Autor: Sophie Kinsella als Madleine Wickham
Verlag: Goldmann Verlag (20. August 2012)

Sprache:
ISBN: 3442476844
Seitenanzahl: 315 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99€
Bestellen: *hier*
                                                             



 
                                            THEMA                                             

Liebe / Geld 

                                          HANDLUNG                                         

Fleur Daxeny ist schön, skrupellos und verfügt über eine ansehnliche Sammlung schwarzer Designer-Outfits. Mit Hilfe von Todesanzeigen in der Times sucht sie nach Beerdigungsfeiern mit Teilnehmern aus besseren Kreisen, um dort nach reichen, einsamen Männern Ausschau zu halten. Mit ihrem unwiderstehlichen Charme erschleicht sich Fleur Zugang zu deren Herz und Kreditkarten. Hat sie genug, sucht sie sich ein neues Opfer. Als Richard Favour, ein scheinbar langweiliger, aber erfolgreicher Geschäftsmann, die hinreißende Fleur bei der Beerdigung seiner Frau kennenlernt, ist er wie vom Blitz getroffen. Und Fleur bezaubert nach und nach nicht nur ihn, sondern auch seine Familie. Jedoch stellt sich heraus, dass die Familie nicht so perfekt ist, wie ihr Ruf. Auch Richards verstorbene Frau Emily scheint einige Geheimnisse gehabt zu haben und jeder in der Familie ist in ein Geheimnis verwickelt.

                                       EIGENE MEINUNG                                         

Obwohl es Sophie Kinsella ist, muss ich sagen, dass mir dieses Buch überhaupt nicht gefallen hat. Die Story ist zwar gut, aber es fehlt der Witz und Spritz den sie normalerweise hat. Ich musst nie wirklich lachen, was ich schade fand, denn dafür liebe ich Sophie Kinsella. Es war nicht langweilig, aber es geschah auch nichts aufregendes. Allgemein wird durch das Buch hindurch die Beziehung der Familie untereinander wieder hergestellt. Außerdem konnte ich mich nicht mit den Charakteren anfreunden. Das Schlimmste war für mich jedoch das Ende. Ganz anders, als man es erwartet hätte, aber schlecht anders. Es passt finde ich nicht wirklich zum Verlauf der Geschichte und schließt das Buch nicht schön ab. Für mich war das Buch kurz gesagt wirklich eine Enttäuschung. 


                                       BEWERTUNGEN                                     

Cover:           ♥ ♥ ♥ ♥
Schreibstil:    ♥ ♥
Story:            ♥ ♥                                  
Charaktere:   ♥
Spannung:     ♥ ♥
Gefühle:        ♥
Humor:          ♥     

                                             FAZIT                                              


1/5
Es scheint mir so, als verliere Sophie Kinsella 
als Madleine Wickham ihre Fähigkeit zu schreiben.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen